belly-3186730_1920.jpg

Jeden Monat wieder...

„Die Woche (vor) meiner Periode kann ich im Kalender streichen, weil es mir dann nicht gut geht.“ 

„Ich würde gerne die Pille absetzen, aber ohne habe ich starke Regelschmerzen.“ 

"Während meiner Menstruation fährt meine Stimmung Achterbahn, und ich hab das Gefühl garnicht richtig ich zu sein."

„Wenn ich meine Tage habe, bin Ich immer auf Schmerzmittel angewiesen. Eigentlich will Ich das nicht, aber es geht meistens nicht anders.“ 

Kennst du solche Sätze von dir?

Damit bist Du nicht alleine!

Aber das muss nicht so bleiben: Zyklusbeschwerden betreffen viele Frauen, und die meisten Denken, das sei normal, oder man könne eh nicht wirklich was daran ändern.

Dabei hat die Naturheilkunde ein so breites Angebot an Behandlungsmöglichkeiten! Osteopathie und heimische Pflanzen bilden die Hauptsäulen meines Therapieansatzes.

 

Sie wirken hormonausgleichend und entkrampfend. Sie lösen Blockaden, lindern Schmerzen, PMS und Zyklusunregelmäßigkeiten, und sorgen dafür, dass dein Zyklus nicht deinen Alltag bestimmt.

Möchtest du etwas gegen deine Zyklusbeschwerden machen? So kann ich dich dabei unterstützen: